Gemeinde & Bürgerservice Startseite Leben & Freizeit Tourismus & Veranstaltungen Wirtschaft & Geschichte Ortsgemeinde Langenfeld
FOTOGALERIE   |   FOTOKALENDER   |   ARCHIV
Wetter Langenfeld
Mehr Wetter
Kontakt Ortsgemeinde Langenfeld Ortsbürgermeister Christian Müller Achter Straße 8  l  56729 Langenfeld Telefon (0 26 55) 96 00 31 Telefax (0 26 55) 94 11 48 Zuschriften per eMail an: ortsgemeinde-langenfeld@gmx.de Sprechstunde: Dienstag von 18.00 bis 19.30 Uhr Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr im Gemeindebüro
Wetterdaten von Rolf Schlink Die Aufzeichnungen haben keinen wissenschaftlichen Anspruch Aufgezeichnet wurden folgende Daten: tiefster Wert – höchster Wert – Niederschlag – Schneehöhe »  Wetterdaten 2004 »  Wetterdaten 2012 »  Wetterdaten 2005 »  Wetterdaten 2013 »  Wetterdaten 2006 »  Wetterdaten 2014 »  Wetterdaten 2007 »  Wetterdaten 2015 »  Wetterdaten 2008 »  Wetterdaten 2016 »  Wetterdaten 2009 »  Wetterdaten 2017 »  Wetterdaten 2010 »  Statistik »  Wetterdaten 2011
Vereine Feuerwehr Kindergarten Grundschule Sportstätte Jugendtreff Spielplatz Pfarrkirche St. Quirinus St. Jost Friedhofsverwaltung Hilfe im Alltag zum Spielplan und Tabelle
Kontaktdaten: Bistro „Zur schönen Aussicht“ Nico Kirst Sabergstraße 38 56729 Langenfeld Telefon (0 26 55) 37 79
Dart-Club Grüne Kiste Wir Spielen in der Liga: C22 Rheinland-Westerwald Aus Spass am Dart-Spiel und Freude an der Geselligkeit entstand die Idee, das lockere Treffen einer Stammtischrunde zu festigen. Es entstand der Dart-Club Grüne Kiste. Das Bistro „Zur schönen Aussicht“ wurde zum Vereinslokal. Der Vereins- zweck war klar: Förderung des Dart-Sports, Geselligkeit und das Miteinander im Verein. Gäste sind jederzeit willkommen! Die Geschichte des Darts   Das Pfeilwurfspiel Dart kommt ursprünglich aus England. Vor vielen Jahr- hunderten machten sich Bogenschützen einen Spass daraus, in ihrer freien Zeit auf Baumscheiben zu schiessen. Dabei stellten die Jahresringe des Baumes die heutige Einteilung des Dartboards in Single-, Double-, Triple- und Bullfelder dar. Alte Überlieferungen sprechen dabei von „Darte“, „Daruth“ oder „Daroth“. Die Reihenfolge der Zahlen auf dem Board ordnet der Zimmermann Brian Gamlin aus Bury in Lancaster 1896 auf dem Zielbrett an. Zu dieser Zeit spielte man noch mit Holzbarrels und Truthahnfedern als Stabilisatoren. Zwei Jahre später soll angeblich der faltbare Papierflight in den USA patentiert worden sein. 1906 erfand ein Yorkshireman den uns bekannten Metallbarrel. Als Zeugen aus dieser Zeit gelten Zeitungsartikel: 1901 soll im „Stationer, Printer & Fancy Trades Register“ eine Anzeige über „Dart Boards“ erschienen sein und eine Provinzzeitung aus Lancashire vermeldet 1902 die ersten 180er Würfe. Nach und nach verfeinerte sich dieses Spiel und wurde zum neuen Modesport, welcher speziell in England, aber auch in Amerika und auf dem europäischen Festland immer mehr Anhänger fand, sodass schon 1927 das erste überregionale Dartturnier mit dem Namen „News of the World“ stattfand, gesponsert von der gleichnamigen Londoner Sonntagszeitung. 1948 nahmen fast 300.000 Spieler am grössten Dartwettbewerb der Welt in London teil. Ende der siebziger Jahre erreichte der Dartsport auch Deutschland. 1982 wurde der Deutsche Dartverband (DDV) gegründet. Mittlerweile hat der Verband rund 12.000 Mitglieder. Andere deutsche Verbände sind der Deutsche Elektronik Dartsportverband (DEDSV), der Deutsche Sportautomaten Bund (DSAB) und die Freie Deutsche Dart Organisation (FDDO).
Handwerker- & Schützenverein Dart-Club Grüne Kiste Hausfrauenverein Frauengemeinschaft Theatergruppe Langenfelder Carnevalsverein Möhnenverein Junggesellenverein Dart-Club Grüne Kiste