Ortsgemeinde Langenfeld
Kontakt Ortsgemeinde Langenfeld Ortsbürgermeister Christian Müller Achter Straße 8  l  56729 Langenfeld Telefon (0 26 55) 96 00 31 Telefax (0 26 55) 94 11 48 Zuschriften per eMail an: ortsgemeinde-langenfeld@gmx.de Sprechstunde: Dienstag und Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr im Gemeindebüro
Wetterdaten von Rolf Schlink Die Aufzeichnungen haben keinen wissenschaftlichen Anspruch Aufgezeichnet wurden folgende Daten: tiefster Wert – höchster Wert – Niederschlag – Schneehöhe »  Wetterdaten 2004 »  Wetterdaten 2012 »  Wetterdaten 2005 »  Wetterdaten 2013 »  Wetterdaten 2006 »  Wetterdaten 2014 »  Wetterdaten 2007 »  Wetterdaten 2015 »  Wetterdaten 2008 »  Wetterdaten 2016 »  Wetterdaten 2009 »  Wetterdaten 2017 »  Wetterdaten 2010 »  Statistik »  Wetterdaten 2011
Der Jugendtreff Langenfeld vor dem Präsentationsstand
Der Jugendtreff bei dem gemeinsamen Mittagessen
Der Jugendtreff vor der Festhalle Landau
Auszeichnung des Jugendtreffs Langenfeld durch den Staatsminister Karl-Bruch in Landau Vor ziemlich genau zwei Jahren wurde mit der Errichtung des Jugendraums Langenfeld im TuS Clubhaus der Jugendtreff Langenfeld gegründet. Seid dieser Zeit wurden viele Projekte durch den Jugendtreff unter Federführung des Jugendbeirates in Angriff genommen und auch sehr erfolgreich durch- geführt – der Jugendtreff Langenfeld hat sich seid seiner Gründung ohne Zweifel als ein gesellschaftliche und soziale Bereicherung für die Ortsge- meinde Langenfeld entwickelt – nicht nur für die Ortsgemeinde Langenfeld, sondern auch für die benachbarten Ortsgemeinden, denn auch Kinder- und Jugendliche dieser benachbarten Gemeinden sind aktiv im Jugendtreff. Die Erfolge der Jugendarbeit sind mittlerweile auch überregional bekannt. So wurde der Jugendtreff im Rahmen des Dorferneuerungswettbewerbes „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“ durch das Innenministerium ausgezeichnet. Gemeinsam mit der Ortsgemeinde Langenfeld hatte der Jugendbeirat des Jugendtreffs Langenfeld beschlossen, in diesem Jahr an dem Landeswettbewerb „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“ teilzunehmen. Ziel dieses Vorhabens war, die Jugendarbeit der Ortsgemeinde Langenfeld auf Landesebene darzustellen und bekannt zu machen. Die hervorragende Jugendarbeit hat wohl auch die Juroren des Innenminis- teriums überzeugt – denn der Jugendtreff der Ortsgemeinde Langenfeld wurde für sein Engagement für die Dorfgemeinschaft, die aktive Mitgestaltung und Initiierung von Projekten sowie deren Realisierung mit einem Geldpreis in Höhe von 1.000,00 € ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand in der Jugendstilfesthalle in Landau statt. Viele Jugendliche, die Mitglieder des Jugendbeirats Chrsitine Dewald-Schäfer und Jörg Hück, der 1. Beigeordnete Joachim Becker sowie Ortsbürgermeister Alfred Schomisch trafen sich hierzu früh Morgens zu einem gemeinsamen Frühstück im Gasthaus „Zur Krone“; der Gastwirt Josef Müller ließ es sich nicht nehmen, die Jugendlichen als Dank für ihr Engagement zu diesem Frühstück einzuladen. Anschließend ging es mit dem Bus nach Landau zur Jugendstil Festhalle. Nachdem der Präsentationsstand hergerichtet war, nahmen alle Beteiligten an einem gemeinsamen Mittagessen teil. Frisch gestärkt nahm man dann die Plätze in der Festhalle ein und lernte hier auch die übrigen Preisträger und deren Projekte kennen. Höhepunkt des Nachmittages war sicherlich die Überreichung der Siegerurkunde und des Pokals durch den Minster des Inneren und für Sport, Herrn Staats- minister Karl Peter Bruch. Alle Jugendlichen, aber auch die anwesenden Erwachsenen waren stolz auf den errungenen Preis gehörte man doch bei weit über 100 Beiträgen in diesem Jahr zu den Siegern in der Kategorie „Jugendpreis“. Dieser Preis wird, so der allgemeine Tenor, sicherlich Ansporn für die zukünftige Jugendarbeit in der Ortsgemeinde Langenfeld sein und auch weitere Kinder und Jugendliche begeistern, an der aktiven Jugendarbeit in Langenfeld teil zu nehmen. Bericht: Ortsbürgermeister, Alfred Schomisch